Das Historische Jahrbuch Marzahn-Hellersdorf 2021 ist erschienen

 
Es wurde am 16. März in der jährlichen Pressekonferenz des Heimatvereins den Vertretern der regionalen Presse vorgestellt.
 
Eine Präsentation des Jahrbuches findet am 23. März um 18.00 Uhr in der Jesuskirchen Kaulsdorf statt. Dort kann das Buch auch für 10 € erworben werden; Vereinsmitglieder bekommen das Buch kostenlos.
 
Erhältlich ist das Jahrbuch im Bezirksmuseum und ab 22.März in den Buchhandlungen in Mahlsdorf und Kaulsdorf sowie
beim Heimatverein direkt:Tel. Frau Marquardt. 54782682.
 
Gez.: C. Reise
 

 

Inhalt

 

Wolfgang Brauer
Vorwort

 

Juliane Witt (Bezirksstadträtin für Kultur)
Heimat und Geschichtskultur brauchen neue Partnerschaften - Grußwort zum „Tag der Regional- und Heimatgeschichte“ 2021

 

Joachim Klee
675 Jahre Kaulsdorfer Kirchengeschichte. Ein Überblick

 

Christa Hübner
Kaulsdorf in den ersten Jahrhunderten nach seiner Gründung

 

Karl-Heinz Gärtner
Kaulsdorfer Gaststätten Geschichte(n)

 

Karin Satke
Von der Wilhelmstraße zum Mädewalder Weg als Beispiel der Besiedlung von Kaulsdorf-Mitte

 

Wolfgang Bauer
„Zur freundlichen Erinnerung ...“. Ein Fotoalbum Hans Füssels für seinen Mitarbeiter Willi Wolf

 

Monika Rank
Kaulsdorf in den 1970er-Jahren

 

Christa Hübner
Licht und Auge der Mark. Dem brandenburgischen Kanzler und Mahlsdorfer Dorfherrn Lampert Distelmeyer zum              500. Geburtstag

 

Frank-Burkhard Habel
Peter Edel – Antifaschist, Grafiker, Schriftsteller

 

Erika Rossner
Der Illustratorin Ingeborg Meyer-Rey zum 100. Geburtstag

 

Ina Iske-Schwaen
Kurt Schwaen: „Ich wohne nicht in Berlin, ich wohne in Mahlsdorf“

 

Karl-Heinz Gärtner
Kinos in Biesdorf

 

Wolfgang Brauer
Chronik 2020

 

Abbildungsnachweis

 

Autorinnen und Autoren