Kunstausstellung zum 90. Geburtstag von Harald Metzkes

Die Kunstausstellung „Kostbarkeiten X“ steht ganz im Zeichen des 90. Geburtstages von Harald Metzkes, bekannter Maler, Zeichner, Grafiker, Bildhauer und Friedensaktivist. Metzkes wurde am 23. Januar 1929 in Bautzen geboren. Er erlernte den Beruf eines Steinmetzes und absolvierte ein Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. 1955 bis 1958 war er Meisterschüler der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin bei Otto Nagel. Danach freischaffende Tätigkeit in Berlin. Seit 1992 lebt Metzkes in Wegendorf bei Berlin.

Die Ausstellung wurde am 15. März 2019 im Alten Rathaus Marzahn eröffnet. Sie zeigt auf allen 5 Etagen und auf circa 2.000 Quadratmetern Ausstellugsfläche das Gesamtwerk Harald Metzkes, darunter noch nie öffentlich gezeigte Gemälde und Aquarelle sowie Werke der „Berliner Malschule“. Zudem werden die Lebensstationen des Künstlers auf Schautafeln dargestellt. Im Eingangsbereich befindet sich ein großformatiges Gemälde von Marzahn.

Ehrende Worte sprachen die Schirmherrin Kathrin Henkel, Vorsteherin der BVV, ihr Stellvertreter Klaus-Jürgen Dahler und die Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle. Die Laudatio hielt Dr. Wolfgang Berghofer, Oberbürgermeister a.D. der Stadt Dresden. Das musikalische Programm gestalteten die Flötistin Ute Metzkes und das Duo „Oy Vey Dou“ aus Israel mit Klezmer- Musik. Die Moderation übernahm der Ausstellungskurator Michael Wiedemann.

Schüler des Wilhelm-von-Siemens-Gymnasiums aus Marzahn fertigten ein Porträt des Künstlers und überreichten es auf der Vernissage.

Die Ausstellung „KOSTBARKEITEN X ... ich bin nur der Maler Metzkes! Harald Metzkes zum 90.“ ist ein weiterer Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Jubiläum „40 Jahre Bezirk Marzahn“. Sie ist zu sehen vom 15.03.2019 – 30.06.2019 immer montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr im Alten Rathaus Marzahn, Helene-Weigel-Platz 8, 12681 Berlin.

Text und Fotos: Andreas Rinner, Vorstandsmitglied